Über uns

Zu allererst noch einmal ein
Herzliches Griaß Gott auf unseren Seiten.

“Hatzkofa” ist die Abkürzung für die Gemeinschaft der Orte Oberhatzkofen, Niederhatzkofen und Bogenhausen (Wobei mit FFW Hatzkofen die FFW Oberhatzkofen angesprochen wird). Diese Orte liegen links und rechts der Laaber in der schönen Hallertau.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberhatzkofen wurde am 26. Dezember 1874 auf Anregung einiger Bürger gegründet. Bereits ein Jahr später wurde die erste Löschmaschine angeschafft und kurz darauf ein Feuerwehrhäuschen errichtet. Weitere Aufzeichnungen vor 1900 sind leider in den Kriegswirren der Weltkriege verloren gegangen.
1904 folgte die Anschaffung einer Drehleiter und seit 1921 kann die FFW Oberhatzkofen eine Fahne ihr eigen nennen.
38 Jahre nach der ersten Löschmaschine rüstete sich die Feuerwehr mit einer TS8 aus, welche eine der ersten Motorfeuerspritzen im damaligen Landkreis Rottenburg war.

Im Jahre 1951 wurde das alte Feuerwehrhaus erneuert und zugleich ein Schlauchturm aus Holz errichtet. Nach einer neuen TS8 (1961) und eines Tragkraftspritzenanhängers (1970) beschloss der Gemeinderat Oberhatzkofen im Jahr 1974 den Neubau eines Feuerwehrhauses, in welchen noch heute unsere Geräte untergebracht sind. Gleichzeitig wurde der Ankauf eines neuen Feuerwehrautos genehmigt.
Die aktuellste Anschaffung der FFW Oberhatzkofen war ein neues Feuerwehrauto (59/1) im Jahr 2014.

Wir sind für den Schutz von etwa 1000 Einwohnern zuständig und gehören zum Brandbezirk 11 der Stadt Rottenburg.

Derzeit haben wir etwa 40 aktive Feuerwehrmänner, 135 passive Mitglieder, sowie knapp 20 angehende Feuerwehr’ler der Jugendfeuerwehr. Unter den Aktiven befinden sich auch Feuerwehrfrauen.

In unserer Wehr haben wir zahlreiche Atemschützer, Maschinisten und Gruppenführer.

Trotz des relativ kleinen “Hatzkofa’s” haben wir ein Krankenhaus sowie eine Likörfabrik in unserem Zuständigkeitsbereich.